Zertifikate
zertifiziert nach DIN EN ISO 9001-2015

Fachtagungen: PRO∙GRESSe

 Seit 1994 organisieren wir in unregelmäßigen Abständen eine Fortbildungsreihe, die wir PRO∙GRESS nennen. Inhalte der Fortbildungen sind Themen rund um den Führerscheinverlust. Entsprechend richtet sich dieses Angebot nicht nur an klinische Verkehrspsychologen, sondern auch an Gutachter, Verkehrsrechts-anwälte, Verkehrsmediziner und Mitarbeiter von Führerscheinstellen sowie an alle anderen Interessierten.

In der Regel findet ein PRO∙GRESS über einen Tag hinweg statt und bietet eine Mischung aus Fachvorträgen, Diskussion und Austausch. Bis heute fanden 17 PRO∙GRESSe statt.

Der 17. PRO∙GRESS fand am 18. November 2016 in Wiesbaden statt.

Hier finden Sie eine Zusammenfassung der ersten 12 PRO∙GRESSe sowie eine ausführlichere Beschreibung der Themen und Vorträge unserer letzten Veranstaltungen:

  • PRO∙GRESS XIII in Düsseldorf mit dem Titel „Europäisierung der Verkehrstherapie“
  • PRO∙GRESS XIV in Freiburg mit dem Titel „Sperrfrist nutzen statt Führerscheintourismus - Legale Wege zur Mobilität“
  • PRO∙GRESS XV in München mit dem Titel „Abstinenzgebot oder kontrolliertes Trinken"
  • PRO∙GRESS XVI in Essen mit dem Titel „Ich bin doch nicht verrückt"
  • PRO∙GRESS XVII in Wiesbaden mit dem Titel „Kann denn Kiffen Sünde sein? Einfluss einer Cannabis-Legalisierung auf die Verkehrssicherheit"

Standorte